Kursübersicht der Kunstschule Buxtehude
Jahreskurse
Das Angebot der Kunstschule Buxtehude richtet sich vorrangig an Kinder und Jugendliche (ab 7 Jahren) aus Buxtehude. Freie Plätze können jedoch auch von Interessenten anderer Ortschaften besetzt werden. Bedingt durch die Förderung der Stadt Buxtehude können wir ortsansässigen Teilnehmern unsere Kurse zu günstigeren Konditionen anbieten (derzeit 30 € pro Monat; Modalitäten zur Bezahlung und Kontoverbindung siehe: Infos). In der monatlichen Kursgebühr sind sämtliche Materialien enthalten. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Künstlermaterialien und stellen diese allen Schülerinnen und Schülern in großer Vielfalt zur Verfügung. Ein fachlich kompetentes, erfahrenes Dozententeam vermittelt ganzjährig kleinen Gruppen von maximal 9 bis 13 Teilnehmern die ganze Vielfalt der bildenden Kunst. Das zentral in der Buxtehuder Altstadt gelegene Kunstschulhaus trägt mit seinem besonderen Ambiente zu einer guten Arbeitsatmosphäre bei.
Die werkstätten wenden sich an Kinder von 7 bis 11 Jahren. In den werkstätten werden anhand gemeinsamer Themen grundsätzliche Kenntnisse aus den Bereichen Zeichnen, Malerei aber auch aus dem Plastischen Gestalten vermittelt. So werden zum Beispiel verschiedene Malgründe, Zeichenwerkzeuge und Farbarten erprobt, die Möglichkeiten der Komposition ausgelotet, mit Mischtechniken experimentiert und immer wieder das “Sehen” geübt.
Die ateliers wenden sich an Kinder und Jugendliche von 11 bis 17 Jahren. In den ateliers wird das individuelle kreative Potential der Teilnehmer gefördert. Sie werden ermutigt eigene Bildideen zu ent- wickeln und umzusetzen. Wie in den werkstätten wird auch hier grundlegendes Wissen vermittelt, der Schwerpunkt liegt jedoch auf der individuellen Förderung. Das Erlernte aus den werkstätten kann hier vertieft werden.
Das seminar wendet sich an Jugendliche von 15 bis 20 Jahren. Es richtet sich insbesondere an diejenigen Jugendlichen, die einen künstlerischen Beruf erwägen und sich zielstrebig einen größeren Fundus an Arbeiten aufbauen möchten. Eine Mappenvorbereitung für künstlerische Berufe kann im Rahmen der seminare erfolgen, wenn der Schüler zuvor die besonderen Anforderungen der jeweiligen Institution für die Erarbeitung einer Mappe eingeholt hat.